Die Zukunft von SWTOR:RP

Für die vollständige Registrierung melden Sie sich bitte im Teamspeak³ Support im Bereich "Forum".

TS³-IP: ts3.territorygaming.de
  • Hallo,


    im Namen der gesamten Community brennt mir aktuell eine Frage auf der Zunge welche ich hiermit stellen möchte:


    Es ist aktuell bekannt, dass der SWTOR:RP einen Tiefpunkt erreicht hat und dies gehört zu der Entwicklung eines Servers und auch einer Community. Ich hatte schon in diversen Projekten eine leitende oder unterstützende Rolle in welcher die Spielerzahlen in kleineren und größeren Wellen den Server verlassen und vielleicht auch nicht wieder kommen. Es ist auch hier somit nicht mehr ein Wunder, dass dieser Punkt auch die Territory-Gaming Community trifft. Es gibt nur einen entscheidenden Punkt wie eine gute und strukturierte Community diese Krise überhaupt überwinden kann und dies obliegt dem Server-Team und auch zu einem gewissen Maß der Community-Leistung. Und nun kommt leider hier der springende Punkt, es fehlt an Struktur und dies ist der aktuelle Stand der Dinge. Der SWTOR:RP Server ist tot, das Team ist blind da mit diesem nicht kommuniziert wird und die Userschaft kann nur das eine tun: Sie gehen und geben den Server auf. Nur stellt such jetzt die aktuelle Frage and die Server-Leitungen: Rene und NightcoreTM aber auch an die Community-Leitung: Grener und Winters.


    Wie soll es weitergehen? Hier einige Fakten dazu, die letzte Team Besprechung ist mittlerweile 2 Wochen her, das Protokoll dazu fehlt immer noch. René wollte einen Beitrag schreiben und veröffentlichten wie es weitergeht. Von diesem Beitrag immernoch keine Spur. Mit dem Team wird nicht kommuniziert, die letzte Nachricht in der WhatsApp Gruppe ist fast 2 Wochen her und diese waren nur Trashtalk. Weder von der Server Leitung noch von der Community-Leistung eine Spur. Also wiederum wiederhole ich mich.


    WIE GEHT ES WEITER?





    Mit freundlichen Grüßen


    Dune

    Senior-Moderator, SWTOR:RP

  • Nightcore ist doch nicht mehr SL

  • Also die Leitungs-Ebene hat das Problem bereits erkannt und da Rene Ab Montag wieder da sein sollte geben wir ihm bis zu 17.05.2020 Zeit, den Server wieder zu Beleben. Sollte dies nicht der Fall sein wird sich die Leitungs-Ebene erneut besprechen wie es mit dem Server weiter geht.

  • User haben kein Ziel oder einen Grund zu bleiben , zu viele/falsche Regeln behindern Rp. Oder man hat keine Rp Möglichkeiten , was kann ein PVT machen ? Richtig 24/7 Tor Wache wo vielleicht alle 40 Minuten wer kommt , oder als Ako , da kann man nur Meditieren oder so. Es kommt einfach eine Langweilige Routine zudem ist es auch schwer wirklich in eine Führungsposition zu kommen. Und dann gibt es noch starke Bevorzugung durch OOC kram. Ich würde sagen man sollte den leuten möglichkeiten für Rp geben und den PvP aspekt etwas zurück schrauben. Schaut euch doch mal auf LOS um , irgendwas machen die ja richtig was ihr nicht macht.

  • Hey Leute,


    die Leitungsebene hat bereits mit der Serverleitung Rene drüber gesprochen, doch dieser sieht, ohne ein Team, keine wirkliche Zukunft mehr.

    Ich finde es Persönlich sehr schade das SWTOR down gegangen ist, da dieser echt potenzial hatte und es echt sehr viel Spaß gemacht hat, darauf zu zocken.

    Aufgrund, dass selbst die Serverleitung von Swtor keine wirkliche Zukunft mehr darin sieht, hat sich die Leitungsebene leider dazu entschlossen dieses Projekt zu schließen. Ich werde jedoch auf einem Dev-Server versuchen weitgehenst das Projekt mithilfe von Scripts etc. zu verbessern und ein neues "SWTOR" zu erschaffen. Diesmal soll es nicht nur auf Spieler vs Spieler sein, sondern auch mal Spieler vs Enemy (KI). Mithilfe eines Quests-System soll dies möglich sein und das Geld wird eine ganz große Rolle beim Vorteil des eigenen Charakters stehen. Dies soll bedeuten das man sich mit Geld vermutlich bessere Waffen (Soldat) oder Griffe etc. (Machtnutzer) kaufen kann und damit sein RP verbessern kann. Dies bietet auch die Möglichkeit für Custom-Charakter (Bsp. HK-49 | der btw. super von Dune verkörpert wurde) komplett eigenes RP mithilfe von Geld aufzubauen. Das jetzige SWTOR-Regelwerk finde ich sehr gut, da dies die Möglichkeit bietet, viele Serverlücken in Regeln zu verfassen (Bsp. die verschiedenen Roll-Werde), damit diese "Fehler" nicht ausgenutzt werden.


    Das Problem mit der "Langeweile" hab ich auf vielen dieser Projekte hier gesehen, doch nie wirklich eine Lösung dafür erhalten... Es kommt immer darauf an, wie sich die User mit den anderen Usern "verbinden" und dann dadurch das RP formen. Falls ihr eine Problemlösung kennt, bitte kontaktiert mich dafür, um weitere Ideen dafür zu erhalten.


    Das Projekt, was ich erwähnte, wird einiges an Zeit brauchen, da ich es langsam angehen werde, um Fehler und Bugs vorzubeugen. Des Weiteren wird das so lange dauern, da die meisten zurzeit die Lust an SWTOR verloren haben und es, wie blank bereits erwähnte, zu viele Bevorzugungen und parteiische Teammitglieder gab, die Ihre Rechte ausnutzten oder sich damit fühlten, als könnten diese alles tun und dafür nicht bestraft werden.


    Dies ist meine Antwort bezüglich des Projektes und ich wiederhole erneut, das das Projekt erstmal geschlossen wird. Mit dieser Aussage kann auch dieser Thread geschlossen werden. Bei weiteren Fragen bitte mir per Konversation schreiben. Ich bedanke mich an all die Zeit, die ich mit denen haben durfte, die auf SWTOR spielten, dabei bedanke ich mich auch bei den Leuten die meinten uns zu trollen, denn Ihr habt uns gezeigt, wo unsere Fehler steckten und habt mir gezeigt wer wirklich zu dieser Community hält und wer nicht.


    Liebe Grüße,

    euer Grener